Skip to main content

Tiershop1.de | Der Online Shop rund um das Thema Tierbedarf

Hundenassfutter

Rinti Kennerfleisch Multipack, 12x800g

31,02 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Rinti Singlefleisch Rind pur, 12er Pack (12 x 400 g)

16,38 € 16,68 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Rinti Lamm, 12er Pack (12 x 800 g)

17,99 € 23,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Rinti Ente, 12er Pack (12 x 800 g)

22,00 € 23,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Hundenassfutter günstig online kaufen

Sie suchen Hundefutter nass? Hier finden Sie eine große Auswahl an Hundefutter aus der Dose für Ihren Hund. Hundefutter nass gibt von vielen verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichen Größen. Bei Hundefutter nass sind z.B. Hill’s, Nutro, Rinti und Rocco Hundefutter besonders beliebt!

Hundenassfutter

Nassfutter für Hunde ist die natürlichste Art Ihren Hund gesund zu füttern. Unser nasses Hundefutter gibt es in verschiedenen Qualitäts- und Preisstufen. Nassfutter enthält als Hauptfutter die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe und schmeckt dabei fleischig und saftig. Finden Sie das Dosenfutter, das Ihren Hund überzeugt!

Nasses Hundefutter wird normalerweise aus einer Mischung verschiedener Fleischsorten (von Rind und Huhn bis Lamm) und Gemüse (von Kartoffeln bis Karotten) hergestellt, häufig mit Reis, Nudeln, Kartoffeln und verschiedenen Saucen. Dies macht nasses Hundefutter besonders abwechslungsreich und lecker. Gleichzeitig stellt die Mischung sicher, dass das „komplette Lebensmittel“, von tierischen und pflanzlichen Fetten bis hin zu Spurenelementen und Vitaminen, alle Nährstoffe enthält, die Ihr vierbeiniger Freund benötigt. Nasses Hundefutter wird in handlichen Rationsdosen angeboten, die ähnlich wie Futterdosen hergestellt werden. Die Zutaten werden gemischt und gefüllt und dann im Autoklaven erhitzt. Dies bedeutet, dass feuchtes Hundefutter lange hält, da Bakterien und Keime abgetötet werden. Eine Fütterungsempfehlung basierend auf kg Körpergewicht des Hundes und möglicherweise seinem Alter ist in den vom Hersteller angegebenen Dosen angegeben. Dies macht es einfach, nasses Hundefutter zu portionieren. In der großen Auswahl verschiedener Marken sind nicht nur die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen erhältlich, sondern es gibt auch nasses Hundefutter, das speziell für Welpen sowie für junge Hunde, Erwachsene und ältere Menschen entwickelt wurde. Der Hauptunterschied liegt hier in der Nährstoffzusammensetzung. Hunde in der Wachstumsphase benötigen beispielsweise viele Proteine ​​und Spurenelemente, um die Entwicklung des Knochensystems zu unterstützen. Ältere Hunde hingegen benötigen weniger Energie, aber mehr Ballaststoffe, kombiniert mit leicht verdaulichem Protein.

Sie sollten sich an den Empfehlungen des Herstellers nach den verschiedenen Altersgruppen orientieren, da es sonst zu Überernährung oder Unterernährung kommen kann. Erwachsene Hunde und Senioren können bei Juniorfutter schneller an Gewicht zunehmen, während Welpen bei Seniorenfutter möglicherweise an Wachstum verlieren. Besonders in der Wachstumsphase sollten Sie darauf verzichten, dem gesamten Lebensmittel zu viele Leckereien hinzuzufügen. Zu viel Energie oder eine Änderung des Nährstoffverhältnisses können zu Wachstumsstörungen führen. Nasses Hundefutter sollte nur in einer Schüssel gegeben werden, idealerweise mit einer Matte, wenn etwas schief geht. Das Essen muss vorher auf Raumtemperatur gebracht werden. Wenn die Dose direkt aus dem Kühlschrank kommt, kann Ihr vierbeiniger Freund Verdauungsprobleme haben.

Gesundes Hundenassfutter

Wie trockenes Hundefutter sollte auch nasses Hundefutter nicht zu oft gewechselt werden. Es kann zu Konversionsstress oder einer unordentlichen Magen-Darm-Flora führen. Die gelegentliche Hundebehandlung nebenbei bietet Abwechslung und Aktivität, sollte aber in der Tagesration enthalten sein. Unser Rat: Wenn Sie eine Änderung der Lebensmittel wünschen oder benötigen, ändern Sie diese schrittweise im Laufe einer Woche, nicht plötzlich. Nasses Hundefutter kann aufgrund der Luftfeuchtigkeit kürzer gelagert werden. Geöffnete Dosen sollten nur 1 bis 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, da Fleisch und Soße ein Nährboden für Bakterien sind. Ungeöffnete Dosen können mehrere Monate an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden.